Save Israel
Termine « Israelsolidarische & Antifaschistische Gruppe

Do. – 9.4.2009 – Köpi http://www.strassenauszucker.tk/

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sa. – 11.04. – 23.00 – Lokal (Rosenthaler Straße 71 – U-Bhf Rosentaler Platz)
PARTY „love techno – hate germany #5“
www.myspace.com/hategermany

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mittwoch, 15.04.09, 20h, Tristeza, Pannierstr. 5 (U7/U8 Hermannplatz)
Infoveranstaltung: Moscheebauten
Eine Infoveranstaltungsreihe „“beat up your brain – Islamdebatten“ der Autonomen Neuköllner Antifa.

In der Infoveranstaltung soll eine Übersicht über die bisherigen Moscheedebatten in der BRD, wie in Köln, Hamburg und Berlin, gegeben werden. Zudem wollen wir ein genaueres Bild von dem Verlauf der Proteste in Heinersdorf, der Vermischung von bürgerlichem und neofaschistischem Protest, den sie bedingenden theoretisch-ideologischen Anknüpfungspunkten vermitteln und einige Hintergrundinformationen zur IPAHB, sowie zur islamischen Gemeinde in Heinersdorf geben.
Referent_in: antirassistisches Heinersdorf-Bündnis.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mo. – 20.04. – 19.00 – JUP (Florastr. 84, nahe U- und S-Bahnhof Pankow)
Extra Antifa-Café: „Pro Reli“: Ausweitung der Kreuzzone?
Eine Veranstaltung der AG Forensik in Zusammenarbeit mit der Emanzipativen Antifaschistischen Gruppe

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mi. – 22.04. – 17.30 – Widerstandsdenkmal Weissensee (Nahe des ehem. Kulturhaus Peter Edel – Berliner Allee 252)
KUNDGEBUNG: Tag der Befreiung des Berliner Nordostens durch die Rote Armee.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mi. – 22.04. – 19.00 – Geschäftsstelle der Linken Pankow (Kopenhagener Str. 76, U+S Schönhauser Allee)

Auf Einladung des Bezirksverbands Pankow der LINKEN diskutieren zum Thema linker Antisemitismus:

Prof. Dr. Mario Keßler (Zentrum für zeithistorische Forschung Potsdam, Historische Kommission der Partei Die Linke) und Benjamin Krüger (Sprecher des Bundesarbeitskreises Shalom der linksjugend [’solid])

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mittwoch, 22.04.09, 20h, Tristeza, Pannierstr. 5 (U7/U8 Hermannplatz)
Infoveranstaltung: Islam und Antisemitismus
Eine Infoveranstaltungsreihe „“beat up your brain – Islamdebatten“ der Autonomen Neuköllner Antifa.

Vom Jerusalemer Großmufti bis zu Ahmaddinijad, von der „Mein Kampf“-Übersetzung bis zur Holocaust-Leugner-Konferenz – Antisemitismus ist ein zunehmendes Problem auch und gerade in muslimischen Ländern. Wie hat sich der Antisemitismus in muslimisch geprägten Ländern entwickelt? Inwiefern ist er islamisch und inwiefern arabisch-nationalistisch? Und wie kann eine kritische und differenzierte Auseinandersetzung jenseits der Polemik zum Nahost-Konflikt aussehen? Referent_in: Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Do. – 23.04. – 19.30 – Basso (Köpenicker Straße 187/188 – U-Bhf. Schlesisches Tor)
INFOVERANSTALTUNG.„Keine Nation in meinem Namen – Vom Kampf gegen die nationale Repräsentation“. mit den Gruppen Alexandertechnik und Max Klebb, sowie AktivistInnen gegen das Varusschlacht- Spektakel im Sommer 2009.
T.O.P.B3rlin – www.top-berlin.net

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Freitag 24.April 2009 | 18:00 Uhr | Tristeza (Pannierstraße 5 – nähe U-Bahnhof Hermannplatz [U7, U8])
Zur Kritik des Antisemitismus und des Antiamerikanismus. Solidarität mit Israel.
Vortrag und Diskussion mit Referat von Sebastian Voigt (Bündnis gegen Antisemitismus, Leipzig).

via BAK Shalom

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mo. – 27.04. – 19.00 – JUP (Florastr. 84, nahe U- und S-Bahnhof Pankow)
Extra Antifa-Café: Naziaufmärsche und Proteste am 1. Mai

Jedes Jahr nutzt die extreme Rechte den sogenannten „Tag der Arbeit“ für nationalistische, rassistische und antisemitische Propaganda und mobilisiert bundesweit mehrere tausend Neonazis zu ihren Aufmärschen. In der rechten Propaganda wird dem „fleißigen, deutschen Arbeiter“ der fremde, vornehmlich amerikanische „Spekulant“ gegenübergestellt und so zwischen vermeintlich „schaffenden“ sowie „raffenden“ Kapital unterschieden.
Wir wollen Euch die letzten Infos zu Aktionen von Neonazis und der antifaschistischen Gegenmobilisierung liefern. 2009 sind unter anderem die Städte Hannover, Dresden und Berlin in Planung. Eine Veranstaltung der Antifaschistischen Schüler_innen-Vernetzung. Infos http://asvantifa.blogsport.de/

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fr. – 01.05. – Berlin/Hannover
NAZIAUFMÄRSCHE VERHINDERN!
Aktuelle Infos bei eurer Lieblingsantifa.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

22.05. – Humboldt-Uni (Unter den Linden 6 – S-Bhf Friedrichstraße)
Podiumsdiskussion zur Kritik des 60. Gründungsjubiläums der BRD u.a. mit Nadja Rakowitz und Thomas Ebermann. Weitere Infos folgen auf www.top-berlin.net